Einfamilienhaus - Kauf - Zell

Denkmalgeschütztes Pfarrhaus aus dem Jahr 1881 mit Einlieger-Ferienwohnung und Grundstück

649.000 €
Zell
Zimmer
21
Schlafzimmer
9
Badezimmer
3
Wohnfläche
400 m²
Grundstück
1.475 m²
Baujahr
1881

Beschreibung:

[TEXTELEMENT 1_4]
++ Hinweis ++ + Wir dürfen Sie informieren, dass ausschließlich nach einer telefonischen oder schriftlichen Anmeldung Ihnen das Haus präsentiert werden kann ++

Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten, und durch ordentliches Haushalten werden die Kammern voll kostbarer, lieblicher Habe. (Sprüche Salomos – 24,3-4)

Für ein ehemaliges und denkmalgeschütztes Pfarrhaus aus dem Jahr 1880, welches im Jahr 2002 renoviert und mit neuen Fenstern ausgestattet wurde, ist dieser Spruch ein ideales Leitmotiv. Denn die aktuellen Eigentümer hatten eine Idee, welche sich auch auf die im Rücken des Gebäudes befindlichen zwei Garagen mit Heizraum und Ferienwohnung bezog: man wollte einen weg der langsamen Renovierung von außen nach innen beschreiten, die sich auf insgesamt fünf Stockwerke erstreckt (zählt man den Keller wie auch den Dachstuhl mit hinzu). Ebenso konservierte man in aller Weisheit das neben dem Haus befindliche Grundstück (und Bauland) als Teil des Hauses anzusehen.

Somit stehen im Grunde ein historisches Pfarrhaus, eine moderne Ferienwohnung, zwei Garagen, ein Heizungsraum, ein das Pfarrhaus umgebendes Grün und eine bautechnisch freie Fläche zum miteinander verbundenen Verkauf an.

Wie Sie beim Betreten des Haupthauses bemerken werden, ist die elektronische, heizungstechnische wie auch sanitäre Situation des Hauses modernisiert.

Highlight ist das Treppenhaus aus dem Jahr 1880

Wer sich verführen lässt von der konsequenten Architektur der Außenfassade, den Pflastersteinen der Zufahrt, der Nähe zur Mosel, dem Blick auf die Umliegenden Weinberge, das Wissen um eine nur etwa zwei Kilometer entfernte Brücke auf die andere Moselseite in Bullay, die Nähe von Cochem, Wittlich oder Traben-Trarbach, dann verlangt das Haus eigentlich nur noch Ihre Fantasie des zeitgemäßen Ausbaus.

"Zeitgemäß" – Sie haben zwei Möglichkeiten

Lagebeschreibung:

[TEXTELEMENT 2_4]
Wenn ich als Immobilienmakler den Salomon-Satz interpretieren darf, so ist die "kostbare" und "liebliche Habe" Ihr "Input" an Ästhetik und Gestaltung im Gebäude-Innern. – Die jedes der drei Wohnebenen verbindende Holztreppe aus dem Jahr 1880 fungiert dabei geradezu als Orientierung, die ein mehr sieht, als die abgehängten Decken, welche in moderner Manier von dieser Hängung befreit werden sollten, um so das Ursprüngliche des Haus- und Wohnkonzepts aufgreifen zu können.

Ein wahrer Schatz entsteht

Mit einem konsequenten Einrichtungskonzept im Hausinnern entstehen nicht nur drei Wohneinheiten, sondern lassen sich diese zum einen miteinander verbinden (Stichwort: Großfamilie oder Mehrgenerationen-Haus) oder konsequent trennen.

Im Erdgeschoss mit Terrasse und Zugang zum Garten reihen sich Küche, Esszimmer, Wohnraum, Büro, Schlafzimmer und Badezimmer aneinander.

Im Obergeschoss – mit Balkon zur Mosel hin – reihen sich drei Schlafzimmer mit einem über eine Schiebetüre getrennten "Balkonzimmer" aneinander.

Interessant wir das 2. Obergeschoss, welches sich im Ausbauprozess befindet und ganz im Sinne der Wortbedeutung – als Loftwohnung gestaltet werden kann: mit einem Hauptraum, welcher bis unter die Dachspitze Raum bietet und Nebenräumen, welche gut über zwei Ebenen Gestaltungspotential bergen.

Das Finale bildet der Dachboden über den zuletzt skizzierten "Ebenen" im 2. Obergeschoss welcher als Stauraum genutzt werden kann.

Ihr Office in Zell an der Mosel

Sind Sie schon beim Träumen, beim Planen, bei den Gedanken, hier "Fuß" zu fassen? – Natürlich birgt das Haus ausreichend Möglichkeiten eine der Ebenen für sein eigenes Business zu nutzen!

Und der Keller – der Wein- oder Partykelle? Seine Größe ist bedeutsam. Mehr Worte sind überflüssig: denn Sie sind eingeladen MEHR zu sehen als nur das Sichtbare. Wenn Sie sich für das Haus interessieren, so ist hier ein großer Koffer Fantasie gefragt!

Ausstattung:

Energieausweis:

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
0
25
50
75
100
125
150
175
200
225
Baujahr:
1881
Endenergieverbrauch:
292,5 kWh/(m²*a)
Energieausweis:
Verbrauchsausweis
Energieeffizienzklasse:
H
Energieausweis gültig bis:
02.10.2030
wesentlicher Energieträger:
Öl
Baujahr lt. Energieausweis:
1994

Ausstattungsbeschreibung:

[TEXTELEMENT 3_4]
Das Jahr 1880 im Blick.

Ganz im Sinne des Entstehungsjahres des Pfarrhauses wurde im Jahr 1880 der Kölner Dom vollendet. – 1880 ist das Jahr des ersten Dudens, des in Deutschland installierten ersten elektrischen Aufzuges in Mannheim, wird die Fotografie immer mehr präsent in der Malerei. Im Jahr 1880 entsteht August Rodins Brozeskulptur "Der Kuss" oder Menets Ölfemälde "Der Spargel" und wird die heutige "Alte Oper" in Frankfurt eröffnet. In Deutschland bewegte man sich stilistisch zwischen Historismus und Gründerzeit bzw. dem "Altdeutschen Stil". – Der Symbolismus (wer kennt nicht Eduard Munch's "Der Schrei"?) beherrscht die Kunstszene. Deutschland war geprägt von der Industrialisierung, eines immer dichteren Eisenbahnnetzes und der sich durchsetzenden Möbel-Manufakturen (also der Herstellung von Möbeln in großer Stückzahl). Die Möbel-Fabrikation aus Sperrholz (eine Tradition aus dem alten Ägypten) wurde wiederentdeckt und perfektioniert. – Typisch für die Zeit waren die einzelne Räume geradezu dominierenden Möbelstücke (Schränke, Tische, Anrichten) welche, ohne von Kleinmöbeln in ihrer Wirkung reduziert zu werden sich durch einen Stilmix der vergangenen Epochen (Neogotik, Neorenaissance, Neobarock) auszeichneten.

Kontrapunkt ist die Gegenwart

Doch verlangt das Haus mit seiner geschützten Hülle nicht das Adäquat im Innern. – Es könnte sich in Sachen Einrichtung geradezu ein moderner Kontrapunkt zu der Hülle entwickeln, so dass Technik, Geometrie, Metall, Schwarz-Weiß in extremen Kontrast zum Außen als Stilmittel möglicherweise Verwendung findet.

Praktische Anbau-Scheunen-Ferienwohnung im Hintergrund

Der im hinteren Bereich des Grundstücks sichtbare Anbau, welcher adäquat zu einer ausgebauten Scheune wirkt, birgt eine Vier-Zimmer-Küche-Bad-Ferienwohnung mit zwei Garagen und dem Heizraum für das Haupt- und Nebengebäude.

Sie benötigen Zeit und bequeme Schuhe für die Besichtigung

Sonstige Angaben:

[TEXTELEMENT 4_4]
Wie bereits im Text formuliert, entsteht das vollständige Bild dieses Haus-Komplexes erst mit einer Besichtigung. Sie sollten bereits im Vorfeld mit einplanen, dass Sie auf einer Fläche von etwa 120 Quadratmetern fast fünf Ebenen zu entdecken haben, eine große Gartenfläche wie auch zwei Ebenen im Nebengebäude von etwa 110 Quadratmetern. – Deshalb lautet unser Vorschlag: bringen sie Zeit und bequeme Schuhe für die Besichtigung desr Flächen in der Merlerstraße 24 in 56856 Zell an der Mosel mit. Wir von RE/MAX Premium Trier-Wittlich-Bitburg nehmen uns diese für Sie!


Energieausweis:
Ein Energieverbrauchsausweis liegt vor: 292,50 kWh / (m2 a), Heizung: Öl, Baujahr des Gebäudes: 1881, (Baujahr des Wärmeerzeugers: 1994), Energieeffizienzklasse H - Datum Energieausweis: 03.10.2020

Kontakt
Dies ist ein Angebot von RE/MAX Premium Trier-Bitburg-Wittlich Vor-Ort-Makler – Daniel Schönhofen: Mob. +49 (0)1523 207 6058 – E-Mail: daniel.schoenhofen@remax-premium.de
in Zusammenarbeit mit dem RE/MAX Lizenznehmer M & F Immobilien - Geschäftsführer: Christoph Maisenbacher – Engelstraße 12 – 54292 Trier – Tel. 0651 25900 – E-Mail: christoph.maisenbacher@remax.de

Provision:
Die Maklerprovision in Höhe 3,57% inkl. 19 % MwSt. vom Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages verdient und fällig. RE/MAX erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB).

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot anhand der uns vom Eigentümer zur Verfügung gestellten Daten und Unterlagen erstellt wurde. Trotz aller Sorgfalt können wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen.

Widerrufsbelehrung und Datenschutzinformation
Mit Ihrer Kontaktaufnahme erhalten Sie - sollte diese per E-Mail oder persönlich erfolgen - unaufgefordert unsere Widerrufsbelehrung wie auch Datenschutzinformation zugesandt bzw. ausgehändigt.

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Daniel Schönhofen
Daniel Schönhofen
RE/MAX Premium Trier
+49 152 32076058